Sie sind hier:

Kinder- und Jugendfeuerwehr

Allgemeine Informationen

Rüstwagen2 der Feuerwehrtechnischen Zentrale © Landkreis OsterholzGemeinsam mit der Jugendfeuerwehr soll die Kinderfeuerwehr langfristig für ausreichend Nachwuchskräfte in der Einsatzabteilung sorgen, was sich in Zeiten des demographischen Wandels zunehmend schwieriger gestaltet. Deshalb hat die Kinderfeuerwehr das Ziel Kindern bereits zwischen dem 6. und 10. Lebensjahr spielerisch einen Bezug zu „ihrer" Feuerwehr und deren Aufgaben zu vermitteln und sie zu motivieren mit Vollendung des 10. Lebensjahres in die Jugendfeuerwehr zu wechseln.

In diesen Diensten wird bereits frühzeitig Wissen zu ausgewählten Themen aus Brand- und Umweltschutz in altersgerechter Form vermittelt. Neben sportlichen und spielerischen Inhalten ist Basteln ein ebenso fester Bestandteil der Treffen. Ein weiteres Ziel der Kinderfeuerwehr ist es das Verhalten in der Gruppe und die Teamfähigkeit der Kinder zu stärken und so soziale Kompetenzen zu schaffen und zu fördern.

Bei einer Jugendfeuerwehr Mitglied zu sein, bedeutet eine ganze Menge Spaß. Eine gesunde Mischung zwischen Feuerwehrarbeit, Spiel und Spaß sorgen für große Abwechslung bei den Jugendfeuerwehrdiensten. Mitmachen können Mädchen und Jungen ab 10 Jahren, die Lust haben sich in einer Gruppe einzubringen und Interesse an der Feuerwehr mitbringen.

Die Jugendfeuerwehr hat natürlich die Aufgabe den Nachwuchs für unsere Freiwilligen Feuerwehren zu sichern. Die Ausbildung in den Jugendfeuerwehren ist jugendgerecht und wird von den Betreuern spannend und interessant gestaltet. Regelmäßig finden auch feuerwehrtechnische oder sportliche Wettbewerbe statt, bei denen sich die Jugendfeuerwehren gegenseitig messen können.

Darüber hinaus werden Ausflüge, Tagesfahrten und Besichtigungen geboten. Spiel- und Sportnachmittage, Fahrradtouren stehen genauso auf dem Dienstplan wie Kinobesuche und Weihnachtsfeiern. Auch im Bereich des Umweltschutzes sind unsere Jugendfeuerwehren mit großen und kleinen Aktionen dabei, z.B. auch im Rahmen des landesweit durchgeführten Tag des Umweltschutzes.

An wen muss ich mich wenden?

Im Landkreis Osterholz gibt es derzeit 16 Jugendfeuerwehren. Hier sind 360 Mädchen und Jungen engagiert dabei. Die Betreuung übernehmen rund 90 Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer, die ehrenamtlich über Beruf, Familie und normalen Feuerwehrdienst hinaus sich dieser Aufgabe widmen. Dabei qualifizieren sie sich über spezielle Lehrgänge, die auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene angeboten werden.

<Zurück