Aktuelle Meldungen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Auf dieser Seite erhalten Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Osterholz aktuelle Informationen, Hygienetipps und Handlungsempfehlungen zu der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2. >weiterlesen

Drei neue Fahrzeuge für den DRK-Rettungsdienst

Bei einem Unfall oder im Krankheitsfall muss der Rettungsdienst innerhalb kürzester Zeit an Ort und Stelle sein. Um dies gewährleisten zu können, sind die Retter unter anderem auf einsatzfähige Rettungswagen angewiesen. Aus diesem Grund werden die Einsatzfahrzeuge im Landkreis Osterholz regelmäßig modernisiert. Zum Monatsanfang nahmen der Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Patrick Grotheer und Landrat Bernd Lütjen nun insgesamt drei neue Fahrzeuge im Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Osterholz e. V. in Betrieb. >weiterlesen

Aufnahmestopp und kontaktreduzierende Maßnahmen in Heimen, ambulant betreuten Wohngemeinschaften und besonderen Formen des betreuten Wohnens

Der Landkreis Osterholz hat auf Weisung des Landes Niedersachsen gegenüber den Pflegeheimen, den ambulant betreuten Wohngemeinschaften und den besonderen Formen des betreuten Wohnens einen Aufnahmestopp verhängt. Zudem wurde darauf hingewiesen, die kontaktreduzierenden Maßnahmen auf alle Einrichtungen auszuweiten. >weiterlesen

25 Jahre öffentlicher Dienst

Am 01. April 2020 feiert Helena Kolodzick aus Worpswede ihr 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst. >weiterlesen

Weitere bestätigte Coronafälle im Landkreis Osterholz

Von Freitag bis zum heutigen Tag wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Osterholz sieben weitere positive Coronafälle gemeldet. Vier der Personen wohnen in der Stadt Osterholz-Scharmbeck, zwei in der Gemeinde Schwanewede und eine Person in der Gemeinde Grasberg. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Eine bereits in der letzte Woche bestätigte Person musste am Wochenende aufgrund stärker werdender Symptome stationär im Kreiskrankenhaus in Osterholz-Scharmbeck aufgenommen werden. >weiterlesen

„Wir sind gut gerüstet und wollen es auch bleiben“

Die Ausbreitung des Coronavirus schreitet weltweit voran. Auch in Deutschland werden täglich mehrere tausend neue Infektionen gemeldet. Um selbst bei einem starken Anstieg der Zahlen in unserer Region eine möglichst gute medizinische Behandlung der Erkrankten gewährleisten zu können, planen in einem ersten Schritt der Landkreis Osterholz und der DRK-Kreisverband Osterholz vorsorglich die Einrichtung eines Behelfskrankenhauses in der Gemeinde Ritterhude. Hierfür wird zusätzliches ärztliches und pflegerisches Personal gesucht. Für einen zweiten Schritt ist der Landkreis Osterholz auf die Bundeswehr zugegangen und hat um Unterstützung gebeten. >weiterlesen

>alle Meldungen anzeigen

Veranstaltungen

Bis auf Weiteres werden alle Veranstaltungen im Landkreis Osterholz aufgrund des Coronavirus verschoben bzw. abgesagt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter.