Sie sind hier:

Zwei weitere bestätigte Coronafälle

Fallzahl im Landkreis Osterholz liegt bei 109

Im Landkreis Osterholz wurden am Montag zwei neue Coronafälle bestätigt. Die Personen stammen aus der Gemeinde Lilienthal und der Stadt Osterholz-Scharmbeck und haben sich im häuslichen Umfeld angesteckt. Zudem liegen die zweiten Testergebnisse der Pflegeeinrichtung in Worpswede vor. Erfreulicherweise haben sich keine Neuinfektionen ergeben. Heute wurden vorsorglich erneut alle Bewohnerinnen und Bewohner und das Personal getestet, die im engen Kontakt zu den beiden erkrankten Personen und der Pflegekraft standen. Die Fallzahl im Landkreis Osterholz beläuft sich somit auf 109, wovon 85 Personen bereits wieder gesund sind. 23 der 24 aktuell noch in Quarantäne befindlichen Personen sind in häuslicher Isolation. Eine Person muss stationär in einem Bremer Krankenhaus behandelt werden. Im Kreiskrankenhaus in Osterholz-Scharmbeck wird ebenfalls eine an Corona erkrankte Person behandelt, die nicht aus dem Landkreis Osterholz kommt.

Meldung vom 25.05.2020
<Zurück