Sie sind hier:

Weitere Untersuchung von Bäumen an der Kreisstraße 25 in Huxfeld

Beobachtungsbäume werden auf Standfestigkeit geprüft

Im Rahmen des Breitbandausbaus hat eine von der EWE beauftragte Firma an der Kreisstraße 25 (Huxfelder Straße) in der Gemeinde Grasberg eine Vielzahl von Bäumen im Wurzelbereich massiv beschädigt. Einige Bäume mussten bereits kurzfristig zum Schutz der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer während der Vegetationsperiode notgefällt werden. Rund 35 Bäume befinden sich nach wie vor unter Beobachtung. Am Montag, den 22. Juni und Dienstag, den 23. Juni 2020 finden an einem Teil dieser sogenannten Beobachtungsbäume Untersuchungen im Wurzelbereich statt.

Meldung vom 19.06.2020
<Zurück