Sie sind hier:

Drei weitere bestätigte Coronafälle

Landkreis stellt Merkblatt für ehrenamtliche Helfer zur Verfügung

Am Wochenende und heute wurden insgesamt drei weitere Corona-Fälle im Landkreis Osterholz bestätigt. Die Personen stammen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck, der Gemeinde Grasberg und der Gemeinde Schwanewede. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Damit liegen insgesamt 27 bestätigte Fälle im Kreisgebiet vor. Die Altersspanne reicht von 26 bis 69 Jahren. 15 Patienten sind männlich, 12 weiblich. 94 Personen finden sich aufgrund von Kontakt zu einem Infizierten oder der Rückkehr aus einem Risikogebiet in häuslicher Quarantäne. Gleichzeitig mit dem kontinuierlichen Anstieg der Fallzahlen wird deutlich, dass die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung enorm ist. Viele Menschen unterstützen andere, die besonders gefährdet sind oder sich in häuslicher Quarantäne befinden. Der Landkreis hat daher ein Merkblatt für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer erstellt.

Meldung vom 23.03.2020
<Zurück