Sie sind hier:

Drei Neuinfektionen im Landkreis Osterholz

Von 96 Personen sind 81 Personen wieder gesund

Über das Wochenende haben sich im Landkreis Osterholz drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus ergeben. Die Personen stammen aus den Gemeinden Lilienthal und Ritterhude sowie der Stadt Osterholz-Scharmbeck. Bei zwei Personen handelt es sich um Kontaktpersonen, bei einer Person ist derzeit unklar, wo sie sich angesteckt hat. Die Fallzahl beläuft sich damit auf 96. 15 Personen sind noch in Quarantäne, zwei davon werden in Krankenhäusern in Bremen behandelt. Im Kreiskrankenhaus Osterholz und der Klinik Lilienthal werden weiterhin keine nachweislich am Coronavirus erkrankten Personen behandelt. Die Anzahl der Kontaktpersonen beläuft sich auf 364, davon befinden sich derzeit noch 62 Personen in Quarantäne.

Meldung vom 18.05.2020
<Zurück