Sie sind hier:

Drei neue Coronafälle im Landkreis Osterholz

Weiterer leichter Anstieg der Fallzahlen

Auch am Donnerstag haben sich im Landkreis Osterholz neue Coronafälle bestätigt. Insgesamt wächst die Anzahl der bestätigten Fälle um 3 Personen auf 93 an. Die Personen stammen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck, der Gemeinde Ritterhude und der Gemeinde Schwanewede. Bis auf eine Person, bei der derzeit unbekannt ist, wo sie sich angesteckt hat, handelt es sich um Kontaktpersonen. Von den insgesamt 93 bestätigten Fällen sind bereits 80 Personen wieder gesund. 13 Personen befinden sich in Quarantäne, drei davon weiterhin in Krankenhäusern in Bremen. Im Kreiskrankenhaus Osterholz und der Klinik Lilienthal sind weiterhin keine bestätigten Coronafälle in Behandlung. Die Anzahl der bisher erfassten Kontaktpersonen im Landkreis Osterholz beläuft sich auf 346. 58 Personen davon befinden sich noch in Quarantäne.

Meldung vom 14.05.2020
<Zurück