Sie sind hier:

Beschränkter Zugang zur Kreisverwaltung

Vier weitere Coronafälle im Landkreis Osterholz

Am vergangenen Freitag hat die Kreisverwaltung alle Kundinnen und Kunden gebeten, die Besuche bis auf weiteres auf ein Minimum zu reduzieren. Insbesondere soll hierdurch eine Weiterverbreitung des Virus durch einen Aufenthalt in den Wartebereichen verringert werden. Leider war am heutigen Tag sogar ein erhöhtes Kunden-Aufkommen festzustellen. Daher ist der Landkreis Osterholz ab Dienstag, den 17. März 2020 für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Der Zutritt zu den Kreishäusern und den Außenstellen erfolgt ab sofort nur noch nach telefonischer Anmeldung und mit Termin. Das betrifft auch die Zulassungsstelle. Der Zugang zum Kreishaus I und II ist auf den jeweiligen Haupteingang beschränkt.

Pressemitteilungen vom 16.03.2020
<Zurück