Beratung für Unternehmen zur Stärkung der Arbeitgeberattraktivität

Bis zum 30.11.2019 für das Programm Unikat+ bewerben

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“. Dieses Zitat des Philosophen Heraklit trifft in Zeiten der Digitalisierung und Arbeit 4.0 mehr zu als je zuvor. Die Prozessberatung mit dem Namen Unikat+ greift diesen Gedanken auf. Mit Unikat+ sollen bereits in der zweiten Runde Unternehmen dabei unterstützt werden, aktuelle Herausforderungen zu meistern und sich für die Zukunft bestmöglich aufzustellen. Ziel des Projektes ist es, die Arbeitgeberattraktivität der Unternehmen zu stärken, um die Fachkräfte fester an die Betriebe zu binden und potentielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leichter zu finden. Der Landkreis Osterholz weist darauf hin, dass eine Anmeldung zu diesem Programm noch bis zum 30.11.2019 möglich ist.

Meldung vom 30.10.2019
<Zurück