Sie sind hier:

Ausweisung eines Naturschutzgebietes „Untere Wümme“

Öffentliche Auslegung des Verordnungsentwurfs vom 09.04.-11.05.2018

Der Landkreis Osterholz beabsichtigt, die untere Wümme samt Außendeichsflächen, Deich und einiger angrenzender Binnendeichsbereiche als Naturschutzgebiet (NSG) entsprechend aktueller rechtlicher Erfordernisse auszuweisen. Die Größe des Gebietes soll 198 Hektar betragen.

Meldung vom 06.04.2018Letzte Aktualisierung: 09.04.2018
<Zurück