Sie sind hier:

Sachkunde nach Chemikalien-Ozonschichtverordnung Befreiung

Allgemeine Informationen

Die zuständige Stelle kann im Einzelfall auf Antrag Personen von dem Erfordernis einer technischen oder handwerklichen Ausbildung befreien, wenn die Personen die Voraussetzungen zur Eintragung in die Handwerksrolle in einem einschlägigen Handwerk erfüllen oder anderweitig nachweisen, dass sie für technische oder handwerkliche Tätigkeiten vergleichbar qualifiziert sind. Die zuständige Stelle kann vor einer Entscheidung eine Stellungnahme der fachlich zuständigen Innung oder Berufsvereinigung einholen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer.

Dieses Verfahren kann auch über einen "Einheitlichen Ansprechpartner" abgewickelt werden. Bei dem "Einheitlichen Ansprechpartner" handelt es sich um ein besonderes Serviceangebot der Kommunen und des Landes für Dienstleistungserbringer.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden keine Unterlagen benötigt.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren nach der Gebührenordnung der zuständigen Stelle an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.


Externe Ansprechpartner/in
Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade vCard
Friedensstraße 6
21335 Lüneburg
Telefon: 04131 712-0
Telefax: 0531 1201-333
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.hwk-bls.de
 
Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum vCard
Am Schäferstieg 2
21680 Stade
Telefon: 04141 524-0
Telefax: 04141 524-111
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­sta­de.ih­k24.de
 
<Zurück