Sie sind hier:

Notruf

Allgemeine Informationen

Notruftafel © Landkreis OsterholzPolizei: 110
Feuerwehr/Rettungsdienst 112

Polizeikommissariat Osterholz 0 47 91 / 307-0

Krankentransport (kein Notfall) 0 47 91 / 19 222

Vergiftungszentralen
a) Berlin 0 30 / 19 240
b) Göttingen 05 51 / 19240

Gewaltschutzberatungszentrum
0 47 91 / 96 58 11

Frauennotruf  0 47 91 / 96 58 13

Störungsdienst EWE 04 41 / 80 32 282

Störungsdienst Stadtwerke 0 47 91 / 14 331

Gemeindewerke Ritterhude
a) Strom/Wasser 0 42 92 / 81 65 66
b) Gas 0 42 92 / 81 65 77

Gemeindewerke Lilienthal
a) Gas/Wärme/Wasser 0 42 98 / 69 00 55
b) Strom 0 42 98 / 69 00 66

Telefonseelsorge
a) evangelisch 08 00 / 1 11 01 11
b) katholisch 08 00 / 1 11 02 22

Kinder- und Jugendtelefon 08 00 / 1 11 03 33

Welche Unterlagen werden benötigt?

Haben Sie schon mal einen Notruf wählen müssen und dabei an alle wichtigen Angaben gedacht? Bitte prägen Sie sich die 5 "W" ein: Damit erleichtern Sie dem Leitstellen-Disponenten seine Arbeit und können Leben retten. Denn oft genug zählt jede Minute.

  • Was ist passiert?
  • Wo
  • Wieviele Verletzte gibt es?
  • Wer meldet den Vorfall?
  • Warten Sie bis der Leitstellen-Disponent das Gespräch beendet und Sie alle zusätzlichen Fragen beantwortet haben?
Was sollte ich sonst noch wissen?

Die Telefonanlage der GLSt kann jeden Anruf zurückverfolgen. Ein Missbrauch der Notrufnummern kann auf diese Weise einfach verfolgt werden. Die missbräuchliche Benutzung der Notrufnummern ist eine Straftat, die angezeigt und geahndet wird.


Ansprechpartner/in
Ordnungsamt Standort anzeigen
Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-1810
Telefax: 04791 930-1899
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­land­kreis-os­ter­holz.de

Montags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstags 8 - 18 Uhr
Mittwochs 8 - 12 Uhr
Donnerstags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Freitags 8 - 12 Uhr

<Zurück