Sie sind hier:

Niederlassungserlaubnis

Allgemeine Informationen

Die Niederlassungserlaubnis ist der zeitlich unbefristete Aufenthaltstitel, der dem Ausländer grundsätzlich den dauerhaften Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutsch­land ermöglicht.

Die Niederlassungserlaubnis berechtigt zur Ausübung jeder Erwerbstätigkeit und enthält keine weitergehenden Beschränkungen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Ein mehrjähriger Besitz einer Aufenthaltserlaubnis, ein gesicherter Lebensunterhalt und ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache sind Mindestvoraussetzungen für die Erteilung der Niederlassungserlaubnis.

Die Mindestaufenthaltsdauer und weitere Voraussetzungen für die Erteilung der Niederlassungserlaubnis ergeben sich aus dem Grund des bisherigen Aufenthalts in der Bundesrepublik Deutschland.

Bemerkungen

Aufgrund organisatorischer Umstellungen, ist in allen ausländerrechtlichen Angelegenheiten vorab ein Termin zu vereinbaren.

Zur Terminabsprache wenden Sie sich bitte telefonisch an die Mitarbeiter der Ausländerbehörde.

Bei Vorsprache ohne vorherige Terminvereinbarung kann es zukünftig zu längeren Wartezeiten kommen.

<Zurück