Sie sind hier:

Feuerwaffenpass - europäisch

Allgemeine Informationen

Für die Mitnahme von erlaubnispflichtigen Schusswaffen und Munition in einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union benötigt die Waffenbesitzerin bzw. der Waffenbesitzer einen Europäischen Feuerwaffenpass, in dem die jeweilige Waffe eingetragen sein muss.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Waffenbehörde beim Landkreis bzw. der Verwaltung der kreisfreien Stadt, großen selbstständigen Stadt oder selbstständigen Gemeinde.

Seit dem 01.01.2014 ist der Landkreis Osterholz für das gesamte Kreisgebiet zuständig.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Antrag auf Ausstellung eines Europäischen Feuerwaffenpasses
  • Waffenbesitzkarte(n), in denen die zu übernehmenden Waffe(n) eingetragen ist/sind
  • ein aktuelles Lichtbild
Welche Gebühren fallen an?

Für die Ausstellung eines europäischen Feuerwaffenpasses werden bei Aushändigung 40,90 Euro berechnet.

<Zurück