Sie sind hier:

Fahrerlaubnis: Begleitetes Fahren mit 17

Allgemeine Informationen

Jugendliche dürfen in Deutschland bereits mit 17 Jahren Pkw und Lkw bis 3,5 t sowie Pkw mit Anhänger fahren, wenn sie erfolgreich die Führerscheinprüfung abgelegt haben.

Ziel des begleiteten Fahrens ist es, jungen Fahranfängern durch einen erfahrenen Begleiter vorausschauendes Fahren zu lehren und so die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Über die Fahrerlaubnis wird von der Führerscheinbehörde eine sogenannte Prüfungsbescheinigung ausgestellt, die bis drei Monate nach Vollendung des 18. Lebensjahres im Inland zum Nachweis der Fahrberechtigung dient. Diese rosa Prüfbescheinigung ist bei allen Fahrten mitzuführen. In der Bescheinigung sind die zur Begleitung vorgesehenen Personen benannt, man darf also nicht mit beliebig vielen unterschiedlichen Begleitpersonen fahren.

Die persönliche Vorsprache bei Antragstellung ist nicht notwendig, die Unterlagen werden von der Fahrschule eingereicht. Ab dem 18. Geburtstag kann die vom Prüfer ausgehändigte rosa Bescheinigung gegen den Führerschein eingetauscht werden.

Voraussetzungen an den Fahrschüler:

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Hauptwohnsitz im Landkreis Osterholz
  • Zustimmung der Erziehungsberechtigten

Voraussetzungen an die Begleitpersonen:

  • Mindestalter 30 Jahre
  • mindestens seit 5 Jahren ununterbrochen im Besitz der Klasse B oder Alt-Klasse 3
  • maximal 1 Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg (KBA)
Welche Unterlagen werden benötigt?
  • gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 aktuelles Passfoto (biometrisch)
  • aktueller Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über eine Schulung in Erster Hilfe
  • beidseitige Kopien der Personalausweise der Begleitpersonen
  • beidseitige Kopien der Führerscheine der Begleitpersonen
Welche Gebühren fallen an?
  • 51,10€
  • zuzüglich 5,10€ für jede zu überprüfende Begleitperson
Welche Fristen muss ich beachten?
  • die Antragstellung ist ab 16einhalb Jahren möglich
  • Bearbeitungsdauer: 3 bis 4 Wochen
Was sollte ich sonst noch wissen?
  • Weitere Informationen zum Begleiteten Fahren mit 17 erhalten Sie bei einer Fahrschule in Ihrer Nähe
<Zurück