Sie sind hier:

Einstellungsuntersuchung

Allgemeine Informationen

Das Gesundheitsamt führt Einstellungsuntersuchungen für öffentliche Auftraggeber, wie Ämter und Behörden durch.

Voraussetzung für die Durchführung der Untersuchungen ist ein schriftlicher Untersuchungsauftrag des (zukünftigen) Arbeitgebers an das Gesundheitsamt.

Die Untersuchungen werden nach vorheriger Terminvereinbarung in den Räumen des Gesundheitsamtes durchgeführt. Bitte melden Sie sich bei den unten genannten Ansprechpartnerinnen zwecks Terminvereinbarung. Die Kosten der Untersuchung trägt in der Regel der zukünftige Arbeitgeber.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Untersuchung mitzubringen sind:

  • ihr Personalausweis,
  • der von Ihnen ausgefüllte Anamnesebogen des Gesundheitsamtes, den Sie mit der Einladung zur Untersuchung erhalten haben, sowie die ebenfalls übersandte Schweigepflichtsentbindung
  • ärztliche Unterlagen über bisherige Erkrankungen, Unfälle und ärztliche Behandlungen
  • wenn Sie Brillen- oder Hörgeräteträger sind, Ihre Brille oder Ihr/e Hörgeräte mit Brillenpass/Hörgerätepass
  • sofern Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, eine Liste dieser Medikamente
Anträge / Formulare

Die zur Untersuchung benötigten und von Ihnen auszufüllenden Formulare werden Ihnen mit der Einladung zur Untersuchung zugeschickt.

<Zurück