Sie sind hier:

Duldung

Allgemeine Informationen

Nicht zu den Aufenthaltstiteln gehört die Duldung. Sie wird Personen erteilt, die zwar vollziehbar ausreisepflichtig sind, deren Aufenthalt aber aus verschiedensten Gründen gegenwärtig nicht zwangsweise (durch Abschiebung) beendet werden kann. Die Duldung bedeutet somit lediglich eine Aussetzung der Abschiebung. Sie gewährt kein Recht zum Aufenthalt in Deutschland. Der Aufenthalt bleibt damit illegal. Die Duldung ist grundsätzlich auf das Gebiet des Bundeslandes, hier also Niedersachsen, beschränkt. Sie kann aber auch auf das Gebiet des Landkreises Osterholz beschränkt werden. Sie wird zeitlich in der Regel auf 1 bis 6 Monate befristet.


Ansprechpartner/in
Frau Voß (Anfangsbuchst. des Zunamens O - Z) Standort anzeigen
Kreishaus I, Hauptgebäude, Zimmer 012
Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-1823
Telefax: 04791 930-111823
E-Mail:
Herr Baecker (Anfangsbuchst. des Zunamens E - N) Standort anzeigen
Kreishaus I, Hauptgebäude, Zimmer 012
Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-1822
Telefax: 04791 930-111822
E-Mail:
Frau Kück (Anfangsbuchst. des Zunamens O - Z) Standort anzeigen
Kreishaus I, Hauptgebäude, Zimmer 012
Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-1823
Telefax: 04791 930-111823
E-Mail:
<Zurück