Sie sind hier:

Direkteinleitung von Niederschlagswasser: Erlaubnis

Allgemeine Informationen

Die Einleitung von gesammeltem Niederschlagswasser direkt in ein oberirdisches Gewässer und die Niederschlagswasserversickerung bedürfen einer wasserrechtlichen Erlaubnis (Direkteinleitererlaubnis).

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis Osterholz.

<Zurück