Sie sind hier:

Baumfällgenehmigung

Allgemeine Informationen

Die Baumfällgenehmigung wird von der zuständigen Stelle erteilt. Diese klärt auch, was beim Baumfällen beachtet werden muss.

Die unten aufgeführten Gemeinden haben eine Baumschutzsatzung erlassen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Rechtsgrundlage
  • Kommunale Baumschutzsatzung
Was sollte ich sonst noch wissen?

Es gibt Bäume die in einem Bebauungsplan der Gemeinde festgesetzt und somit geschützt sind. Hierfür ist es erforderlich bei der zuständigen Gemeinde/Stadt einen Antrag auf Entscheidung über die Baumentferung im Bebauungsplan einzureichen. Genehmigungsbehörde ist der Landkreis Osterholz. Die Entscheidung trifft, nach fachlicher Beurteilung durch das Naturschutzamt, das Bauordnungsamt des Landkreises Osterholz.


Ansprechpartner/in
Bauordnungsamt Standort anzeigen
Osterholzer Straße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-3100
Telefax: 04791 930-3199
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­land­kreis-os­ter­holz.de

Montags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstags 8 - 18 Uhr
Mittwochs 8 - 12 Uhr
Donnerstags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Freitags 8 - 12 Uhr

Sachgebiet Naturschutz und Landschaftspflege Standort anzeigen
Am Osterholze 2a
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 930-3030
Telefax: 04791 930-3099
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­land­kreis-os­ter­holz.de

Montags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstags 8 - 18 Uhr
Mittwochs 8 - 12 Uhr
Donnerstags 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Freitags 8 - 12 Uhr

<Zurück